• Besalú mittelalterliche Dorf
  • Besalú mittelalterliche Dorf
  • Besalú mittelalterliche Dorf
  • Besalú mittelalterliche Dorf

Besalú

Besalú mittelalterliche Dorf

Besalú ist eine der ältesten und besterhaltenen in Katalonien mit religiösen und zivilen Gebäuden von Interesse, wie die Kirche des Klosters Sant Pere. gegründet 977 und geweiht 1003, unterhält ein sehr spezielles Fenster in der Fassade: zwei Löwen, Symbol der Stärke und Leistungsschutz durch die Kirche angeboten, ein Affe sind und ein nackter Mann, Darstellung des Bösen und Heidentum. In dem gleichen Platz der Kirche von St. Peter finden Casa Cornellà, einer der romanischen-Civil am besten erhaltenen in Katalonien angesehen. Das Hospital de Sant Julià, behält eine Fassade aus dem zwölften Jahrhundert, die romanische Kirche von San Vicente, mit einigen Elementen des gotischen Übergangs, das Gebäude der Königlichen Kurie und Col·Kirche Santa Maria sind weitere Beispiele für die enorme Erbe von Besalú, die den Zugang zu der alten Brücke gibt, im elften Jahrhundert gegründet und im Laufe der Zeit wieder aufgebaut. von 105 Meter lang und 30 Höhe, Besalú Brücke ist das Wahrzeichen der Stadt und der Haupteingang in der Altstadt.

Sie können nicht Besalú verlassen, ohne die Synagoge zu besuchen und Miqve. entdeckt 1964, ist das erste und einzige Gebäude seiner Art auf der Iberischen Halbinsel und der dritte der zehn, die derzeit existieren in ganz Europa gefunden. Die archäologischen Ausgrabungen werden ständig Besalú nichts tun, aber die lange Liste der Sehenswürdigkeiten der Stadt erweitern.

Casa Rural Turisme Rural Garrotxa
Lassen Sie uns reden?

Wir sind hier, um Ihnen zu dienen.

Kontaktieren Sie uns und zu strukturieren, um Ihre Anfragen in der Garrotxa
Lassen Sie uns reden?